Management Team

Bishop Group

Paul Lever, Chairman

Paul Levers Karriere umspannt mehr als 30 Jahre Führungserfahrung. Er trat im Jahr 1985 bei Reed International als Geschäftsführer von Crown Paints ein. Nach dem Verkauf von Crown Paints an Williams Holdings wurde ihm die Verantwortung für Aktivitäten mit einem Verkaufsvolumen von mehr als £ 400 Millionen übertragen. In letzter Zeit konzentriert er sich auf verschiedene Positionen im privaten und öffentlichen Bereich, darunter auch der vom britischen Innenminister übertragene Vorsitz der Behörde die den UK National Criminal Intelligence Service und das National Crime Squad verwaltete.

Jeffrey Katz, Chief Executive

Der New Yorker Jeff Katz arbeitete einige Jahre im Vereinigten Königreich für die Informationsbeschaffung der US Air Force. Er kehrte 1979 als stellvertretender Chefredakteur einer britischen Regionalzeitung erneut nach Großbritannien zurück. 1987 wechselte er zu Kroll Associates in London und wurde 1995 Director of European Operations. 1999 wurde er Chief Executive der Bishop-Group, wo er für die Übernahme der heutigen Bishop IP Investigations zuständig war. Er leitete bislang verantwortlich Untersuchungen im Zusammenhang mit aufsehenerregenden Rechtsstreitigkeiten, Betrugs- und Korruptionsfällen in börsennotierten Unternehmen und Mordermittlungen einschließlich des Todes des Italienischen Bankers Roberto Calvi in London.

Bishop International

Jody Freshwater, Chief Operating Officer

Nach der Tätigkeit in analytischen Positionen für Wirtschaftsunternehmen, wurde er beim National Criminal Intelligence Service zum Intelligence Officer ausgebildet. Er trat 2006 bei ihrer Gründung in die Serious Organised Crime Agency (SOCA) ein. Dort war er verantwortlich für die Informationsgewinnung für ein operationelles Team und war an internationalen Ermittlungen in Fällen von organisierter Kriminalität beteiligt. Seit seinem Eintritt bei Bishop International im Jahr 2008 hat er eine Vielzahl von grenzüberschreitenden Untersuchungen für internationale Banken, Großkanzleien und globale Konzerne durchgeführt.

Paul Lund, Director of Corporate Investigations

Paul ist Anwalt und wurde 1988 Registered Director of Compliance eines an der London Stock Exchange gelisteten Unternehmens. Im Jahr 1990 trat er in den Crown Prosecution Service ein und wurde 1998 Case-Controller beim Serious Fraud Office (SFO). Im Jahr 2000 verließ er das SFO und wchselte zu Bishop International, wo er seitdem Due Diligence Untersuchungen durchführt und große Betrugsermittlungen im Auftrag von europäischen und amerikanischen Banken und Konzernen leitet.

Bishop IP Investigations

Graham Robinson, Managing Director

Graham machte seinen Abschluss in Rechtswissenschaften 1997 und spezialisierte sich in der Londoner Kanzlei Nabarro Nathanson auf das Recht am geistigen Eigentum. Später arbeitete er bei Olswang als Prozessanwalt in der Intellectual Property Abteilung. Er beendete dann seine Anwaltstätigkeit, um für Rechercheunternehmen zu arbeiten und trat  1999 bei Bishop IP Investigations ein, wo er im Juni 2001 Director wurde. 2003 wurde er zum Managing Director ernannt.

Steve White, Associate Director

Steve hat einen Abschluss in Chemie und acht Jahre praktische Labor-Erfahrung. Nach seiner Arbeit mit SATRA, dem britischen Forschungs-und Technologie-Zentrum, wechselte er 1988 zu Beecham Pharmaceuticals und leitete für sechs Jahre den Site Information Service des Unternehmens.1999 kam er als Ermittler zu Bishop IP Investigations und hat seither hunderte von Ermittlungen im Auftrag von Anwaltskanzleien, Marken- und Patentanwälten sowie von Markenrechtsinhabern geleitet.

Rachel Barker, Associate Director

Rachel begann ihre berufliche Tätigkeit in der Rechtsbibliothek von Allen & Overy bevor sie als stellvertretende Bibliotheksleiterin zu Haymarket Publishing wechselte. Sie verließ Haymarket 2001 und arbeitete als Research Manager für die Economist Intelligence Unit. Sie kam 2012 als Senior Investigator zu Bishop IP Investigations und leitet seitdem weltweite Ermittlungen für Britische und Internationale Mandanten. 2014 wurde sie zum Associate Director befördert.

Vincent de Vos, Associate Director

Nach seinem Bachelor-Abschluss (B.A.) in Geschichte arbeitete er zunächst an historischen Dokumentationen, fand sich aber sehr bald in der exotischen Welt der Superyachten wieder. Er identifizierte und ermittelte die Anforderungen potentieller Kunden und pflegte die Beziehungen mit einigen der bekanntesten Marken der Branche. Er kam 2012 zu Bishop IP Investigations und wurde 2015 Associate Director. Er spricht verhandlungssicheres Deutsch arbeitet intensiv mit Deutschen Anwaltskanzleien in Fällen von Verletzungen des Urheberrechts und gewerblicher Schutzrechte zusammen.