Bishop IP Intelligence Reports

Obwohl wir natürlich gerne aktiv werden, wenn uns unsere Mandanten bitten, bei Verdacht auf Marken- und Patentrechtsverletzungen zu ermitteln, sind wir auch der Überzeugung, dass die proaktive Suche nach ernsthaften Verletzungen ein effizienter Weg ist, Probleme zu identifizieren, bevor sie zu schwerwiegenden finanziellen Schäden führen oder den Ruf der Marke beschädigen.

Die Bishop IP Intelligence Reports werden von IP-Experten erstellt, die sich weltweit mit Fälschungsverdachten, Graumärkten und parallelen Verkaufsstrukturen beschäftigen. Wir beschaffen die Informationen um sie dann unseren Mandanten zu präsentieren, damit wir gemeinsam über die erforderlichen Reaktionsmaßnahmen entscheiden können.

In manchen Fällen wird dann entschieden, dass die Einleitung zivilrechtlicher Schritte angezeigt ist. In anderen wird es möglicherweise erforderlich sein, mit den zuständigen Strafverfolgungsbehörden zusammenzuarbeiten, um den Fall strafrechtlich zu verfolgen. Was auch immer als angemessen und erforderlich angesehen wird – die Bishop IP Intelligence Reports können immer die Grundlage für die Einleitung der entsprechenden Schritte bilden.

 

World Map